Konzerte im Carree
Konzerte im Carree
NINA BIEBER

Bildquelle: © NINA BIEBER

SIMONE PIMENTEL

Bildquelle: © SIMONE PIMENTEL

KOZMA ORKESTAR

Bildquelle: © KOZMA ORKESTAR

Freitag | 27.05.2022 | 19:00 Uhr

NEUSTART MITEINANDER!

Am 27. Mai 2022 feiern wir den Start in die Open Air Saison bzw. den NEUSTART MITEINANDER! mit regionalen Bands im Schlichte Carree. „Kultur vor Ort Steinhagen e.V.“ hatte sich im März 2022 für die Landes-Förderrichtlinie „NeustartMiteinander“ beworben, „um das Gemeinwesen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie ehrenamtlich getragene Veranstaltungen zu fördern und zu stärken.“ Wir freuen uns nun über die 50/50 Förderung des Heimatministeriums zur Durchführung eines kulturellen Events, um nach Corona neue Vereinsmitglieder für die gemeinsame Arbeit zu gewinnen und das kulturelle Leben in Steinhagen weiterhin mitzugestalten und zu bereichern. Zusätzliche Förderer und Sponsoren werden für diese Veranstaltung derzeit noch gesucht, um den 50%igen Eigenanteil des Vereins abzusichern. Fest steht aber auf jeden Fall: Es geht wieder los!

Da wir als Verein primär die lokale Kultur und den Nachwuchs fördern und stärken wollen, sind wir sehr gespannt auf:
Nina Bieber, Bossa in Trio und Kozma Orkestar!
Die Bühne im Schlichte Carree wird wie bei früheren Anlässen von der Gemeinde Steinhagen zur Verfügung gestellt, für die Moderation des Abends konnte der ehemalige Schüler*innensprecher des Steinhagener Gymnasiums, Malte Elgeti, gewonnen werden! Der Getränke- und ggf. Snackverkauf des Abends wird vom aktuellen Abiturjahrgang des SteinGy organisiert, der Erlös geht zugunsten des wohlverdienten Abschlussfestes dieses Jahrgangs.


Beginn: 19 Uhr. Der Eintritt ist frei!


19.00 Uhr NINA BIEBER mit Begleitung

aufgewachsen in Ummeln, 2021 Abitur am Steinhagener Gymnasium. Sie sagt von sich selbst: „Seitdem ich sprechen kann, singe ich. Mit erster Unterstützung von Frau Sehlhoff am SteinGy habe ich dann in der 5. Klasse meinen ersten Auftritt in der Schule gehabt. Durch viel Gesang im Chor und auch als Solo in der Schule, entwickelte sich das Interesse am Gesang so weit, dass ich an der Sendung „The Voice Kids“ 2018 teilgenommen habe.“ Das gefiel auch Max Giesinger so gut, dass sie es dort bis in die BATTLES schaffte. Heute lebt Nina in Sennestadt und studiert International Business Management in Paderborn. Willkommen zurück in Steinhagen!

19.35 Uhr BOSSA IN TRIO

Sängerin Simone Pimentel, Gitarrist Alexander Cuesta-Moreno und Saxophonist Axel Sege präsentieren Bossa Nova, den brasilianischen Jazz.
Simone Pimentel lebt seit 2002 in Steinhagen, kommt aus Sao Paulo, hat zwischendurch auch in Berlin gewohnt. Durch verschiedene Bielefelder und Gütersloher Bandprojekte (Genres Bossa Nova, Samba, Jazz) ist Simone vielfältig in der Musikszene der Region, aber auch international vernetzt.
Alexander Cuesta Moreno kommt aus Kolumbien und ist in seinem Land eine sehr bekannte Persönlichkeit. Er hat bereits mit vielen prominenten Musikern zusammengespielt, wie z. B. mit Carlos Santana, Chick Corea und vielen anderen. Seit einigen Jahren lebt er in Deutschland. Er ist mit Leib und Seele Jazzist, aber auch in allen anderen Musikrichtungen ist er zu Hause.
Axel Sege spielt in verschiedenen Musikprojekten, wie z.B. in den Bands „Soul Inside“, dem OWL Jazz-Orchester oder Ansgar Specht & Smart Groove. Seit etlichen Jahren konzentrieren sich seine musikalischen Tätigkeiten mehr und mehr auf Solo-Saxophon Performances. Während der Pandemie und der Lockdowns spielte er auf seinem Balkon für die Nachbarschaft.

20.30 Uhr KOZMA ORKESTAR

Das Kozma Orkestar steht für treibenden Brassbeat, in dem sich westliche und östliche, urbane und traditionelle Einflüsse zu einer musikalischen Herumtreiberei der besten Sorte verbinden! Wenn zwei Tuben, Drums und Akkordeon den Rhythmus vorgeben und Trompete, Saxofon und Klarinette in Bläsersätzen brillieren, bleibt keiner mehr ruhig auf seinem Platz. Hinzu kommen die vielen unterschiedlichen Klangfarben und Sprachen des Gesangs von Ramona Kozma und Valentin Katter.
Die neuen Stücke zeigen die Spiel- und Experimentierfreude der Band, die ihren eigenen Sound entwickelt hat und hier und da auch nicht vor dem Einsatz von Effektgeräten halt macht. Der Titelsong ihrer aktuellen EP heißt "Koło" (polnisch für Kreis und zugleich die Bezeichnung eines traditionellen Tanzes) und handelt vom Durchhalten, Weitermachen und ganz allgemein dem Fortlauf des Lebens.
Seit dreizehn Jahren spielen die sieben Musiker, die ihre Leidenschaft für Klezmer-, Balkan- und Romatunes zusammengebracht hat, nun auf den Straßen und Bühnen in ganz Deutschland. Und so handelt "Koło" auch von ihrer Bandgeschichte: Von Kontinuität, Wiederholung und Veränderung.

Besetzung
Ramona Kozma (Akkordeon/Gesang), Hannah Heuking (Klarinette), Valentin Katter (Trompete/Gesang), Mona Schein (Saxofon), Jakob Schwarzenau (Tuba), Michael Zimmermann (Tuba), Jannis Lewe (Schlagzeug)


DANKSAGUNG

Die Veranstaltung erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW @mhkbg_nrw
Mehr unter: https://mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander